Eggert Engineering


Go to content

Prozeßwärme

Unser Angebot > Solarthermie-Anwendungen

Die Vielzahl von Anwendungsgebieten für Solarthermie- Prozeßwärme in der Produktions- und Verfahrenstechnik spannt sich von Trocknungsanlagen aller Art (z.B. Lacktrockner, teilweise bereits in der Automobilproduktion eingesetzt) bis hin zur allgemeinen Prozeßwärme. Auch Sonderverfahren, wie z.B. das Dämpfen zum Biegen von Vollholz, lassen sich mit thermischer Solarunterstützung realisieren.

Das Prozeßschema (rechts) zeigt exemplarisch eine Prozeßdampf-Anlage, wie sie für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden kann.

Zwar ist der alleinige Betrieb einer Solarthermie- Anlage zur Erzeugung von Prozeßwärme kaum sinnvoll, die Integration in ein vorhandenes System kann unter gegebenen Umständen aber eine Ideallösung zur Reduktion des Energieverbrauchs und damit zur Reduktion von Treibhausgasen sein.

Auf dem Diagramm (links) ist hierzu der typische Energieverbrauch der oben skizzierten Anlage zu sehen: Zunächst wird der benötigte Dampf bei Arbeitsbeginn noch in der Morgendämmerung konventionell produziert. Sobald der Dampf seine Betriebsbedingungen erreicht hat, schaltet die Anlage zurück.

Nun übernimmt die Solarthermie die Energieversorgung des Dampfgenerators solange die Sonneneinstrahlung ausreicht, längstens bis Schichtende. Durch die Auslegung der Solarthermie-Anlage auf die Erfordernisse der Betriebsheizung können Betriebserfordernisse und Invest optimal aufeinander abgestimmt werden.


Back to content | Back to main menu